05.06. X-Rooms™ Single-Wall Rear Projection System (PDF / Englisch)

22.05. ITSO @ Showtech 2003 (PDF)

28.01. Messestände und Bühnen virtuell planen (Artikel)

04.11. "Send To X-Rooms"-PlugIn für 3ds Max released.

19.10. Neuer VRML-Exporter für 3ds Max.

05.10. X-Rooms jetzt auch als Dual-Boot System.

14.09. Neu: Projektorsteuerung jetzt auch per Software.

03.08. Quantensprung in der Bildqualität durch neue Projektoren.

24.07. Demo der SingleUser-Version des DRS verfügbar.

Weitere News

X-Rooms Technologie
Besichtigungstouren in noch nicht existierenden Gebäuden, der Blick auf das Auto von morgen oder ein Besuch im virtuellen Operationssaal: Mit X-Rooms™ wird diese Vision Wirklichkeit. X-Rooms™ ist ein System für interaktive Virtual-Reality-Umgebungen, das es dem Benutzer erlaubt, "in eine virtuelle Welt einzutauchen". Mit Großprojektionen werden dabei in Echtzeit Bilder erzeugt, die der Betrachter mit Hilfe von leichten Spezialbrillen dreidimensional sieht. Die Anwender interagieren jeweils über Maus, Joystick, Spracheingabe oder kabellose Interaktionsgeräte mit der virtuellen Welt.

Virtual Reality wird bezahlbar
Während bislang derartige Systeme fast unerschwinglich waren, haben jetzt Wissenschaftler der Fraunhofer Gesellschaft eine neue Software für PCs entwickelt, die einen kostengünstigen und effizienten Einsatz erlauben. Die 3D-Modelle basieren dabei auf dem internationalen Grafikstandard VRML 97, der von praktisch jeder entsprechenden CAD-Software unterstützt wird. X-Rooms™ kann mit einer fast beliebigen Anzahl von Projektionswänden realisiert werden und lässt sich daher in den verschiedensten Ausführungen aufbauen, vom Büro bis zum Ausstellungsraum mit Front- oder Rückprojektion. Standardisierte Bauteile sorgen dabei für eine effiziente Umsetzung.


Neue Anwendungsfelder erschließen sich
X-Rooms™ eignet sich besonders für Visualisierung und Forschung in den Bereichen Architektur, Maschinenbau, Medizin, Biotechnologie, Entertainment, Kunst, Produkt- und Prozessvisualisierung, Simulation, Marketing und Vertrieb. Installationen an geographisch entfernten Standorten können vernetzt werden, so daß virtuelle Konferenzen möglich werden.

Gebündelte Kompetenz
Während X-Rooms™ bei Fraunhofer FIRST weiterentwickelt wird, bietet ITSO die Technologie als fertiges und stabiles Produkt an. Wir begleiten X-Rooms™ mit umfangreichem Service, z.B. der individuellen Planung und Ausführung der Installation aber auch der Erstellung von 3D-Modellen und der Anpassung der Software an kundenspezifische Anwendungen.

Technologiepartner
• Fraunhofer FIRST

   

• blaxxun Interactive AG